YG Entertainment

Label-Fakten

YG Entertainment Inc. ist ein Unterhaltungsunternehmen welches 1996 von Yang Hyun-suk gegründet wurde. Das Unternehmen ist als Plattenfirma, Talentagentur, Musikproduktionsfirma, Eventmanagement- und Konzertproduktionsfirma sowie Musikverlag tätig. YG Entertainment betreibt unter einem separaten börsennotierten Unternehmen –YG PLUS- weitere Tochterunternehmen welche unter anderem in der Konsumgüterbranche tätig sind. YG Entertainment ist momentan eine der drei größten Unterhaltungsunternehmen Südkoreas.

Erwähnenswerte Künstler die unter Vertrag bei YG Entertainment standen sind Wheesung, Epik High, 1TYM, Gummy, Se7en, Minzy, Park Bom, 2NE1, Nam Tae-hyun, Lee Jong-suk, und PSY. Momentant hat YG Künstler wie Big Bang, CL, Dara, Akdong Musician, Lee Hi, Winner, iKon, Blackpink, Sechskies, Jinusean, One, und Treasure 13 unter Vertrag, sowie verschiedene SchauspielerInnen.

1996–2005

Yang Hyun-suk, ein ehemaliges Mitglied der Gruppe Seo Taiji aus der ersten Generation von K-Pop Bands gründete YG Entertainment mit seinem Bruder Yang Min-suk im Jahr 1996. Als erste Küntler hatte YG Entertainment das Hip-Hop Trio Keep Six unter Vertrag, welches aber keinen Durchbruch in der Öffentlichkeit gelang. Daraufhin konzentrierte Yang sich 1998 auf das Duo Jinusean und auf das Debüt von 1TYM. Beide waren sehr erfolgreich und machten YG Entertainment und das Hip-Hop Genre für den Mainstream in Korea zugänglich.

1999, haben die Künstler von YG Entertainment ein gemeinschaftliches Album mit dem Namen YG Family veröffentlicht. Es folgten Veröffentlichungen von Perry, Swi.T, Big Mama, Lexy, Gummy und Wheesung. YG Entertainment gründete das "YG Underground" Label, welches Künstler wie 45RPM und Stony Skunk managte. Das zweite YG Family Album wurde 2001 veröffentlich, featuring G-Dragon einen 13 jährigen Trainee der Firma. Der erste “Idol” Sänger Se7en hatte 2003 sein erfolgreiches Debüt sowohl in Südkorea als auch in Japan und versuchte auch in der US Musikszene Fuß zu fassen, was aber misslang.

2006–2011

Nach dem Erfolg vonSe7en in Korea und Japan formte YG Entertainment 2006 seine erste „Idol“ Gruppe Big Bang. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten gelang der Gruppe im Folgejahr der Durchbruch und 2009 debütierte mit 2NE1 YG Entertainments erste Girl Group. Sowohl Big Bang als auch 2NE1 waren in Japan ebenfalls erfolgreich.

2010 zog YG Entertainment in ein neues Gebäude wobei die alten Räumlichkeiten als Ausbildungsstätte weiter genutzt wurden. Im gleichen Jahr beantrage das Unternehmen erfolglos die Notierung in der Börse. Später unterschrieb, der zu diesem Zeitpunkt schon erfolgreiche, PSY bei YG Entertainment. 2011 wurde YG schließlich im KOSDAQ notiert.

2012–2015

Am 15. Juli 2012 wurde das Video zu PSYs “Gangnam Style” auf YouTube veröffentlicht erlangte weltweite Popularität als virales Video. Der Song platzierte sich am 15. September auf Platz eins der US-iTunes Charts. "Gangnam Style" wurde am 24. November das bis dahin meistgesehene Video der Gesichte YouTubes und das erste Video welches mehr als 1 Milliarde views hatte.

Bis Heute (Mai 2019) wurde das Video 3.3 Milliarden Mal gesehen und halt zwei Rekorde im Guinness Buch: Die meisten Likes in einem YouTube Video (15. Mio, Mai 2019) und das erste Video mit 2 Milliarden views. Der Song wurde als Hauptgrund für den Anstieg der Aktienkurse von YG Entertainment um mehr als 60% genannt. Aus diesem Grund legte das Plattenlabel 2012 seinen ersten Geschäftsbericht mit einem Gewinn von über 50% vor. Außerdem machte der Song Südkorea und speziell K-Pop weltweit bekannt.

Am 29. 2012 gewann Lee Hi die erste Staffel von “K-pop Star” und unterschrieb bei YG Entertainment. Andere Teilnehmer der Staffel wurden als potentielle Mitglieder für zukünftige Boy Groups unter Vertrag genommen. Die Gewinner der folgenden Staffel, das Zwillings-Dou Akdong und der zweitplatzierte Bang Ye-dam unterschrieben ebenfalls bei YG Entertainment. Im August 2013 nahmen fünf Trainees von YG als "Team A" bei der von Mnet ausgestrahlten Survival Show WIN: Who Is Next teil. Sie gewannen den Wettbewerb in der letzten Staffel und formierten sich unter dem Namen Winner.

2014 kaufte YG Entertainment die Belegschaft und die unter Vertrag stehenden Schauspieler wie z.B. Cha Seung-won, Im Ye-jin, and Jang Hyun-sung von T Entertainment auf. Außerdem wurden die Aktivitäten im Bereich Schauspielerei ausgeweitet indem die Modelagentur K-Plus aufgekauft wurde. Im August It furthermore expanded its acting division, through the acquisition of modelling agency K-Plus. Im August gab der Private-Equity-Arm des französischen Luxusgiganten LVMH, L Capital Asia, bekannt, dass er bis zu 80 Millionen US-Dollar in YG Entertainment investieren werde. Dadurch wurde LVMH mit 11,5% Anteilen YGs zweitgrößte Investor. Außerdem expandierte YG Entertainment in den Bereich der Kosmetikbranche indem es die eigene Marke Moonshot gründete.

2015 kaufte YG Entertainment Immobilien im Wert von US$14 Millionen $ um seine Hauptsitz zu vergrößern. Außerdem beteiligte es sich mit einer Investition von ungefähr 100 Millionen an dem Bau eines Industriekomplexes. Die Sub-Labels HIGHGRND unter der Führung von Tablo und THEBLACKLABEL unter der Leitung von Teddy Park von 1TYM und Kush von Stony Skunk wurden in diesem Jahr gegründet. Die Mitglieder des Teams, welches im Finale von WIN: Who is Next unterlag, unterschrieben bei YG Entertainment und mit einem zusätzlichen Mitglied debütierten sie als iKon.

2016–present

Die K-Pop Band aus der ersten Generation, Sechs Kies, unterschrieb im Mai 2016 einen Vertrag mit YG nachdem sie sich 2000 aufgelöst hatten. Im gleichen Monat verkündeten die chinesischen Technologie-Unternehmen Tencent und Weiying Technology, dass sie 85 Millionen $ durch den Erwerb von 4.5% beziehungsweise 8.2% Aktienanteilen in YG Entertainment investieren wollen.

Im Jahr 2016 stellte YG Entertainment die Girl Group “Blackpink” vor, gefolgt von dem Solo Rapper “One” im folgenden Jahr“. Am 29. Oktober startete YG Entertainment die erste Folge der Show “Mix Nine”. Im Finale der Sendung tritt ein Team aus 9 Jungen gegen ein Team von 9 Mädchen an, wobei das Gewinner Team als Idol Band promoted wird. Nach dem Finale verkündete YG Entertainment das das Debüt der Gewinner Boy-Group abgesagt wurde da zwischen allen Beteiligten keine Einigung über die Dauer der Promotion-Phase der Projektgruppe bestand. Das Scheitern der Show verursachte einen Verlust von 9 Millionen $ in 2017 was dazu führte das JYP Entertainment YG bezüglich des Profits überholte.

Im Mai 2018 verließ PSY nach acht Jahren die Firma und gründete sein eigenes Label P Nation am 24.01.2019

Künstler des Labels

  • Big Bang
  • Akdong Musician
  • iKON
  • Winner
  • Jinusean
  • Blackpink
  • Sechskies
  • Treasure 13
  • Taeyang
  • G-Dragon
  • T.O.P
  • CL
  • Sandara Park
  • Lee Hi
  • Kang Seung-yoon
  • ONE
  • Bobby
  • Mino
  • Jennie
  • Daesung

Als Quellen dienten uns eigene Recherchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.