JYP Entertainment

Label-Fakten

Die JYP Entertainment Corporation ist eine der größten Unterhaltungsunternehmen in Südkorea. Es wurde 1997 von Park Jin-young (aka J. Y. Park) gegründet. Es ist als Plattenlabel, Talentagentur, Musikproduktionsfirma, Eventmanagement- und Konzertproduktionsfirma sowie als Musikverlag tätig. Momentan hat es berühmte Künstler und Gruppen wie 2PM, JJ Project, 15&, Got7, Day6, Twice, Stray Kids, und Itzy unter Vertrag. Früher managte es z.B. Rain (den Gründer von J. Tune Entertainment), G.O.D, Wonder Girls, 2AM, und Miss A. Der Erlös von JYP lag 2017 bei ungefähr 94 Mio. USD. Der Gründer J. Y. Park versucht in der Musikproduktions-Szene aktiv zu bleiben. Neben Tochtergesellschaften im Bereich Musik und Unterhaltung hat JYP Entertainment auch eine Tochtergesellschaft im Lebensmittelbereich.

1997-2010

JYP Entertainment wurde 1997 von J. Y. Park unter dem Namen Tae-Hong Planning Corporation gegründet und wurde schließlich im Jahre 2001 in JYP Entertainment umbenannt. Im Dezember 2000 hat JYP Entertainment Rain als Trainee unter Vertrag genommen, der zwei Jahre später sein Debüt feierte. Er wurde der erste koeranische Solokünstler der global bekannt wurde. Rain hat später das Tochterlabel J. Tune Entertainment gegründet. 2004 hat JYP mit G.O.D. seine erste Boy-Band unter Vertrag genommen, nachdem deren Vertrag bei Sidus HQ zuvor endete. Im Mai 2006 hatte mit Wonder Girls JYPs erste Girl-Group ihr Debüt. Sie wurden ein kommerzieller Erfolg und waren die erste koreanische Band welche in die Billboard Hot 100 kamen als 2009 ihr Song "Nobody" auf Platz 76 landete. Aufgrund ihres Erfolges wurden die Wonder Girls in ausgewählten Städten die Vorgruppe der Welttournee der Jonas Brother's.

2008 unterschrieben die Gewinnergruppe der Reality Serie Hot Blood Men „One Day“ bei JYP und wurden in die Boy-Bands 2PM und 2AM aufgeteilt und feierten ihr Debüt im gleichen Jahr. 2AM wurde zusammen mit Big Hit Entertainment unter Vertrag genommen. Im Oktober hat JYP Entertainment das JYP Beijing Center als seine Zweigstelle in China eröffnet. Das Label von Rain, J. Tune Entertainment, wurde 2010 von JYP gekauft. Das Joint Venture KMP Holdings wurde ebenfalls in diesem Jahr gegründet. Die Tochterfirma AQ Entertainment wurde später im Jahr gegründet und stellte die chinesisch-koreanische Gruppe Miss A vor.

2011-2014

Im November 2011 hat J.Y. Park 1.2 Millionen Dollar investiert um die Tochtergesellschaft JYP Creative für Geschäfte in den USA zu gründen. Nach einem Verlust von 1,5 Mio wurde JYP Creative im Jahr 2012 wieder geschlossen. Im Dezember 2012 wurde die Tochtergesellschaft AQ Entertainment aufgelöst und die Girl-Band Miss A kam zu JYP Entertainment.
Im Januar 2014 gründeten die sieben Talentagenturen, die hinter KMP Holdings stehen, eine Partnerschaft um 13,48% der KT Music Aktien zu kaufen. Dadurch verlor KT Music seine Aktienmehrheit von nun nur noch 49,9%.
In diesem hat auch Got7, die erste Boy-Band des Labels seit dem Debüt 2PM and 2AM in 2008, ihr Debüt gefeiert. Im April 2014 lief der Vertrag von 2AM mit Big Hit Entertainment und JYP Entertainment aus. Daraufhin gingen drei der Mitglieder zu JYP, während Lee Chang-min bei Big Hit verblieb. Am 6. Oktober hat der Gewinner der dritten Staffel vonK-pop Star Bernard Park sein Debüt mit JYP um seine Solo Karriere zu starten. Am Ende des Jahres verkaufte J.Y. Park das Hauptquartier der Firma, das HQ building in Cheongdamdong, für 7 Millionen USD an Choi Ki Won mit der Vereinbarung das Gebäude noch drei Jahre lang zur Miete nutzen zu dürfen.

2015-2019

Im Jahr 2015 wurde die Tochtergesellschaft Studio J gegründet die Ihren ersten Künstler G soul am 9. Januar präsentierte. Die Girl-Group Twice, deren Mitlieder aus der Reality Show Sixteen ausgewählt wurden und die Boy-Band Day6 wurden in diesem Jahr zusammengestellt. Die Mitglieder Seulong und Jinwoon verließen JYP Entertainment im März da ihre Verträge ausliefen während Jo Kwon seinen Vertrag verlängerte.
2016 stieß JYP in den chinesischen Markt vor indem e seine Vertriebspartnerschaft mit der China Music Corporation schloss und das Joint Venture Tencent Music Entertainment mit Beijing Xin Sheng Entertainment Co. Ltd. gründete. Im gleichen Jahr debütiert mit der Boy Band Boy Sorty die erste Gruppe aus diesem Joint Venture.
Am 1. Juli 2017 hat JYP Entertainment für 18 Millionen Dollar ein neues Bürogebäude für seinen Hauptsitz in Seongnae-dong, Gangdong Distrikt gekauft. Außerdem wurde eine Partnerschaft mit DailyMotion, Europas größter Videoplattform geschlossen um eine Kanal zu schaffen um globale Aufmerksamkeit zu bekommen.
In der ersten Jahreshälfte 2018 wurde JYP Entertainment die zweitgrößte Entertainmentfirma Süd Koreas in Bezug auf Marktkapitalisierung und überholte YG Entertainment, hauptsächlich aufgrund des Erfolges von Twice. Später im Jahr überholte JYP auch noch SM Entertainment und war damit das größte der drei großen Entertainment Labels Südkoreas.
2018 debütierte eine weitere Boy-Group Stray Kids, nach der gleichnamigen Reality Survival Show. Stray Kids sind die ersten die von Anfang an ihre Musik selber produzieren. Am 24. Januar hat JYP eine neue Show auf Mnet TV mit dem Namen "Super Intern" gestartet.
Am 29. Januar hat JYP Entertainment in Zusammenarbeit mit Sony Music gestartet um eine lokale Girl Group zu schaffen. Da sogenannte Nizi startete im April 2019 indem japanisch sprechende Mädchen im Alter von 15-22 Jahren in acht japanischen Städten, Hawaii und Los Angeles gecastet wurden. Die ausgewählten 20 Mädchen sollen dann 6 Monate lang bei JYP trainiert werden und an einer survival Show teilnehmen, wobei die neun Gewinner dann 2020 debütieren werden. Am 11. März hat JYP eine Partnerschaft mit dem Vertriebsnetzwerk The Orchard von Sony Music unterschrieben.

Künstler des Labels

  • 2PM
  • Got7
  • Twice
  • Stray Kids
  • Itzy
  • JJ Project
  • 15&
  • 3Racha
  • Jus2
  • J. Y. Park
  • Yubin
  • Hyelim
  • Baek A-yeon
  • Suzy
  • Jang Wooyoung
  • Jun. K
  • Lee Junho
  • Hwang Chansung
  • Nichkhun
  • Jackson Wang

Als Quellen dienten uns eigene Recherchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.